Nonlineares HDTV Schnittmobil mit 3 abgetrennten Arbeitsräumen
1x Schnittplatz, 1x Sichtplatz, 1x Vertonungsplatz

FAHRZEUGDATEN
• Breite: 2,00 m       • Höhe: 2,50 m      • Länge: 6,50 m

STROMANSCHLUSS
• 32 Amp/CEE


Der Schnittplatz ist quer zur Fahrtrichtung eingebaut und verfügt über drei Arbeitsplätze für Redaktion und Cutter. Im Heck des Fahrzeugs ist der Sichtplatz, hier können sowohl fertige Beiträge vor dem Vertonen gesichtet werden, als auch Rohmaterial vor dem Schnitt. Auch ist es möglich diesen Platz als Ingestplatz und Überspielplatz zu nutzen. Das Fahrerhaus dient als Vertonungsplatz, die Kabine ist entsprechend mit Einbauten versehen und verkabelt. 

Das EVS / Avid Netzwerk des NLE 1 ist so ausgelegt, dass hier jederzeit auch weitere Schnittplätze integriert werden können. Auch die Einbindung in die EVS Netzwerk Umgebung eines Ü-Wagens ist jederzeit möglich. Sowohl mit Gigabit Ethernet wie auch über SDTI Netzwerk.

Jederzeit Vollzugriff auf alle Signale, die produziert werden, um eine möglichst uneingeschränkte Postproduktion sicher zu stellen, das ist der Anspruch des NLE 1.
Mit der Option, schon während der Produktion auf diese Signale zugreifen zu können, ist es uns möglich, auch bei zeitkritischen Produktionen wie zum Beispiel Sport- und Tagesaktualität, ein Maximum an Produktionsqualität und Sicherheit zu bieten. Bandloser Workflow - ein Schlagwort, das immer wieder gerne verwendet wird. Hier im NLE 1 ist diese Produktionsweise konsequent umgesetzt worden. Von der Aufnahme der Signale über den Schnitt bis hin zur Abgabe des Beitrages ist alles filebasiert.

Ausspielungen auf Kassette oder Disk sind möglich, gerne geben wir unseren Kunden aber auch einen Datenträger mit dem entsprechenden File mit, damit er bei der nächsten Inhouse-Produktion schnell und ohne lästige Überspielzeiten das Material wieder verwerten kann.
Eine weitere Besonderheit des NLE 1 ist die Möglichkeit, völlig unabhängig von anderen Produktionseinheiten den Schnitt und die Überspielung abzuwickeln. Hierzu verfügt der NLE 1 über eine eigene Kommandoanlage. Sowie ISDN Anschaltgerät als auch ein TV Funk Reface und entsprechende Funkgeräte ermöglichen eine eigenständige Produktion, ohne auf die Peripherie eines Ü-Wagens angewiesen zu sein.

DATENBLATT (PDF-Dokument) >>>